MBDA Deutschland

NATIONALE UND INTERNATIONALE PARTNERSCHAFTEN

Die verschiedenen nationalen und internationalen Kooperationen zur Durchführung von Programmen und Projekten erfolgen über rechtlich eigenständige Gesellschaften, an denen die MBDA Deutschland GmbH beteiligt ist.

Programmgesellschaften

Die hochkomplexen und innovativen Systeme in den Grenzbereichen der technischen Machbarkeit, verbunden mit den Eigenschaften Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Sicherheit realisiert die MBDA Deutschland GmbH zusammen mit nationalen und internationalen Partnern.

COMLOG GESELLSCHAFT FÜR LOGISTIK MBH

Die COMLOG Gesellschaft für Logistik mbH ist ein 50:50 Joint Venture mit der Raytheon Procurement Company, Inc. Sie ist unter anderem verantwortlich für Wartung und Instandsetzung der in Europa stationierten PATRIOT-Systeme von Deutschland, den Niederlanden, Griechenland und Spanien sowie für die Neuentwicklung dazu gehöriger Mess- und Prüfeinrichtungen.

PATRIOT wird gegen Flugziele in niedrigen und großen Flughöhen eingesetzt. Das Luftverteidigungssystem ist bereits fester Bestandteil der bodengebundenen, integrierten Luftverteidigung der NATO und auch die deutsche Luftwaffe verwendet PATRIOT seit 1989. Die MBDA Deutschland ist seit 1985 Generalunternehmer für die Betreuung und Weiterentwicklung der PATRIOT-Systeme der deutschen Luftwaffe.

EUROMEADS AIR DEFENCE SYSTEMS BETEILIGUNGS GMBH

Die euroMEADS Air Defence Systems Beteiligungs GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen zwischen der MBDA Deutschland GmbH (66,7%) und der MBDA Italia S.p.A. (33,3%). Sie koordiniert die europäischen Interessen im trilateralen Luftverteidigungssystem MEADS (Medium Extended Air Defence System) und ist für die europäischen Baugruppen Launcher und MFCR (Multifunction Fire Control Radar) verantwortlich.

MEADS (Medium Extended Air Defence System) ist das modernste Luftverteidigungssystem seiner Klasse. Es ist gegen alle Flugziele einsetzbar, insbesondere auch gegen Marschflugkörper und taktisch-ballistische Raketen. MEADS bietet eine offene Systemarchitektur, eine Plug-and-Fight-Fähigkeit sowie eine 360°-Abdeckung.

GLVS-GESELLSCHAFT FÜR LUFTVERTEIDIGUNGSSYSTEME MBH

Die GLVS Gesellschaft für Luftverteidigungssysteme mbH ist ein deutsch-amerikanisches Joint Venture zwischen der MBDA Deutschland GmbH (50%) und Lockheed Martin Corporation (50%). Sie ist Generalunternehmer für alle in Deutschland platzierten Komponenten des Flugkörpersegments PATRIOT PAC 3 in der Entwicklung, Fertigung, Logistik sowie im Verkauf.

Der PATRIOT PAC-3-Lenkflugkörper wurde speziell zur Bekämpfung von höher entwickelten ballistischen Raketen entworfen, kann aber auch konventionelle Luftziele effektiv bekämpfen. Die PAC-3 ist primär darauf ausgelegt, feindliche Flugkörper durch einen direkten Treffer zu zerstören.

PARSYS GMBH

Die PARSYS GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen von der MBDA Deutschland GmbH (50%) und der Diehl Defence GmbH & Co. KG (50%) für die Serienvorbereitung und Produktion des Lenkflugkörpers PARS 3 LR für den Kampfhubschrauber Tiger des deutschen Kunden.

PARS 3 LR ist ein hochmodernes Fire-and-Forget-Lenkflugkörpersystem zur Bewaffnung von Hubschraubern und mobilen Plattformen. Das System ist Salvenschussfähig und bietet die Option zum Direct- oder Top-Attack. Der Gefechtskopf ermöglicht die Bekämpfung von stationären und mobilen Zielen mit modernen Panzerungen.

RAM-SYSTEM GMBH

Die RAM-System GmbH (RAMSYS) ist ein Gemeinschaftsunternehmen der MBDA Deutschland GmbH (50%) und der Diehl Defence GmbH & Co. KG (50%) für die Steuerung der deutschen Anteile des Rolling Airframe Missile Programmes und für die Vermarktung des Schiff-Selbstverteidigungssystems in ausgewählten Ländern. Die RAMSYS führt darüber hinaus die deutschen Industrieaktivitäten für die Programme SeaRAM, ESSM und Standard Missile.

RAM (Rolling Airframe Missile) ist ein allwettertaugliches Selbstschutzsystem für Marineschiffe, das eine hohe Wirksamkeit gegen Seezielflugkörper, Hubschrauber, Flugzeuge und kleine schwimmende Einheiten vorweist. Das System zeichnet sich zudem durch eine kurze Reaktionszeit und hohe Feuerkraft aus.

Evolved Sea Sparrow Missile (ESSM) ist die Weiterentwicklung des Sea Sparrow Flugkörpers durch ein multinationales Team. Der Lenkflugkörper ist mit verschiedenen Startsystemen kompatibel und dient der Abwehr von Überschallflugkörpern und Flugzeugen. Er zeichnet sich durch seine hohe Agilität aus und ist bei allen Witterungsbedingungen einsetzbar. Bei der deutschen Marine wird ESSM auf den Fregatten der Klasse F124 eingesetzt.

TAURUS SYSTEMS GMBH

Die TAURUS Systems GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der MBDA Deutschland GmbH (67%) und SAAB Dynamics AB (33%), entwickelt, produziert und vermarktet den Abstandslenkflugkörper TAURUS KEPD 350.

Der TAURUS KEPD 350 ist ein Marschflugkörper und wird zu Bekämpfung von hochwertigen stationären und halbstationären militärischen Zielen eingesetzt. Er zeichnet sich insbesondere durch eine dreifach gestützte Navigation, ein nutzerfreundliches Missionsplanungssystem und den hochwirksamen MEPHISTO Gefechtskopf mit intelligentem Zündsystem aus.

TAKTISCHES LUFTVERTEIDIGUNGSSYSTEM (TLVS) GMBH

Die Taktische Luftverteidigungssystem (TLVS) GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der MBDA Deutschland GmbH (50%) und Lockheed Martin Corporation (50%). Das Joint-Venture wird voraussichtlich ab 2019 mit der Realisierung des zukünftigen taktischen Luftverteidigungssystems (TLVS) der Bundeswehr beginnen, welches in wesentlichen Elementen auf den MEADS-Entwicklungsergebnissen aufbauen wird.